Sie sind hier: Home > Regional >

Schulleiter wendet sich gegen Maskenpflicht

Potsdam  

Schulleiter wendet sich gegen Maskenpflicht

14.08.2020, 17:07 Uhr | dpa

Schulleiter wendet sich gegen Maskenpflicht. Eine Schülerin sitzt mit Mund-Nasen-Bedeckung am Tisch

Eine Schülerin sitzt mit Mund-Nasen-Bedeckung am Tisch und schreibt. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Schulamt Neuruppin hat einen Schulleiter gestoppt, der sich in einem Schreiben an die Eltern gegen die Maskenpflicht in seiner Grundschule in Rathenow (Havelland) gewandt hatte. Dies bestätigte das brandenburgische Bildungsministerium am Freitag auf Anfrage.

"Die Maskenpflicht wird auch in der Jahn-Grundschule in Rathenow, so wie in der Umgangsverordnung des Landes Brandenburg vorgesehen, umgesetzt", stellte Ministeriumssprecherin Ulrike Grönefeld klar. Darüber seien die Eltern in einem Schreiben der stellvertretenden Schulleiterin am Freitag informiert worden.

"Das versandte Schreiben vom 12.08.2020 entspricht nicht den rechtlichen Bestimmungen und wird damit zurückgezogen", erklärte Grönefeld mit Blick auf den Vorstoß des Schulleiters. Zuerst hatte die "Märkische Allgemeine" (online) berichtet. Zu möglichen Konsequenzen für den Schulleiter wollte sich die Sprecherin nicht äußern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal