Sie sind hier: Home > Regional >

Hochsommer sorgt für volle Straßen und Strände an den Küsten

Scharbeutz  

Hochsommer sorgt für volle Straßen und Strände an den Küsten

16.08.2020, 15:20 Uhr | dpa

Hochsommer sorgt für volle Straßen und Strände an den Küsten. Badegäste verbringen die Zeit in der Sonne am Ostseestrand

Badegäste verbringen die Zeit in der Sonne am Ostseestrand. Foto: Bodo Marks/dpa (Quelle: dpa)

Bei weiterhin hochsommerlichen Temperaturen mit zum Teil mehr als 30 Grad hat es an diesem Wochenende wieder viele Badegäste an die Strände von Nord- und Ostsee verschlagen. Die Standampeln auf der Webseite strandticker.de zeigten am Sonntagmittag für die meisten Strände der Lübecker Bucht Rot. Voll waren die Strände in Rettin, Pelzerhaken, Neustadt, Sierksdorf, Haffkrug und Scharbeutz. Lediglich in Niendorf und Timmendorfer Strand gab es noch wenige Plätze.

Bereits am Samstag waren unter anderem in Niendorf, Scharbeutz, Rettin und Timmendorfer Strand Strandabschnitte voll. Ein Badeverbot der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) wurde am Wochenende nach den Warnungen von Donnerstag und Freitag nicht erteilt. Die Lage müsse aber weiter beobachtet werden, sagte ein DLRG-Sprecher.

An der Nordseeküste war der Andrang nicht ganz so groß. Die DLRG meldete für St. Peter-Ording am Sonntag sehr volle Strände, allerdings noch mit ausreichend Platz. Auch auf Fehmarn war die Lage belebt aber entspannt, erklärte Tourismusdirektor Oliver Behncke.

Auf den Autobahnen kam es zu etlichen Staus in Richtung der Küsten. Schwerpunkt war dabei vor allem Hamburg. Auf der A7 staute es sich am Samstag zwischen Hamburg-Hausbruch und Stellingen auf bis zu 10 Kilometern. Zwischen Schnelsen und dem Elbtunnel Richtung Süden waren es 13 Kilometer. Dort meldete die Verkehrsleitzentrale am Sonntag erneut 11 Kilometer Stau. Auf der A1 kam es zwischen Stapelfeld und dem Kreuz Bargteheide aufgrund einer Baustelle an beiden Tagen zu einem längeren Stau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal