Sie sind hier: Home > Regional >

Mann in Asylunterkunft verletzt: Fahndung nach Verdächtigem

Teublitz  

Mann in Asylunterkunft verletzt: Fahndung nach Verdächtigem

16.08.2020, 18:42 Uhr | dpa

Mann in Asylunterkunft verletzt: Fahndung nach Verdächtigem. Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 37-Jähriger ist in einer Asylunterkunft in der Oberpfalz verletzt worden. Es werde wegen des Anfangsverdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Mann sei nach dem vermutlichen Angriff vom späten Samstagabend in ein Krankenhaus gebracht und operiert worden. Über die Schwere der Verletzungen war zunächst nichts bekannt. Noch ist zudem unklar, wie der Bewohner des Heims in Teublitz (Landkreis Schwandorf) verletzt wurde. Die Polizei sprach von einem unbekannten Gegenstand. Sie fahndet nun nach einem verdächtigen Mann und sucht nach Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: