Sie sind hier: Home > Regional >

Kinder legen Unrat für Handyvideo auf Gleise

Senden  

Kinder legen Unrat für Handyvideo auf Gleise

17.08.2020, 17:12 Uhr | dpa

Für ein Handyvideo haben zwei acht und neun Jahre alte Kinder Unrat auf Zuggleise in Schwaben gelegt. Sie haben filmen wollen, wie der Zug über die Gegenstände fährt, erklärten die beiden Kinder später der Polizei. Den Angaben von Montag zufolge legte das Duo neben dem Einweggrill auch zwei Äste, ein Stromkabel und ein Metallteil auf die Gleise am Bahnhof in Senden (Landkreis Neu-Ulm).

Zeugen meldeten den Vorfall am Sonntag der Polizei. Der Bahnverkehr wurde kurzzeitig gestoppt. Die Polizisten brachten die Kinder zurück zu ihren Eltern und informierten das Jugendamt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: