Sie sind hier: Home > Regional >

Vier Kinder bei Unfall im Kreis Konstanz verletzt

Stockach  

Vier Kinder bei Unfall im Kreis Konstanz verletzt

17.08.2020, 18:44 Uhr | dpa

Vier Kinder bei Unfall im Kreis Konstanz verletzt. Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall im Kreis Konstanz sind insgesamt sieben Menschen, darunter vier Kinder, verletzt worden. Eines der Kinder habe bei dem Zusammenprall zweier Autos am Montag auf der Bundesstraße 31 bei Stockach schwere Verletzungen erlitten, drei Kinder seien leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Fahrer des Autos mit den Kindern an Bord sei vermutlich wegen einer Unachtsamkeit auf einen anderen Wagen aufgefahren, hieß es. Neben den Kindern wurden auch die 48 und 56 Jahre alten Fahrer der beiden Autos leicht sowie eine 52-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt den Angaben zufolge mehr als 60 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal