Sie sind hier: Home > Regional >

Ermittlungen nach Zusammenstoß von Zug und Lkw dauern an

Herbertingen  

Ermittlungen nach Zusammenstoß von Zug und Lkw dauern an

18.08.2020, 08:33 Uhr | dpa

Ermittlungen nach Zusammenstoß von Zug und Lkw dauern an. Feuerwehrleute sichern eine Unfallstelle an einem Bahnübergang

Feuerwehrleute sichern eine Unfallstelle an einem Bahnübergang. Foto: Thomas Warnack/dpa (Quelle: dpa)

Nach einem Zusammenstoß eines Zugs mit einem Lastwagen in Herbertingen (Kreis Sigmaringen) laufen die Ermittlungen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ist erst in den kommenden Tagen mit neuen Erkenntnissen zu rechnen. Bei dem Zusammenstoß waren am Montag elf Menschen verletzt worden. Die Bahnschranken waren zum Zeitpunkt des Unfalls geöffnet, sie hätten manuell geschlossen werden müssen. An dem Übergang gibt es aktuell eine Baustelle.

Die Strecke bleibt einer Sprecherin der Bundespolizei zufolge bis auf Weiteres gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: