Sie sind hier: Home > Regional >

Schüler mit Corona infiziert: Klasse in Quarantäne

Friedberg (Hessen)  

Schüler mit Corona infiziert: Klasse in Quarantäne

18.08.2020, 14:12 Uhr | dpa

Schüler mit Corona infiziert: Klasse in Quarantäne. Coronavirus-Test

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Direkt zu Beginn des neuen Schuljahres gibt es einen Corona-Fall an einer Schule in Bad Nauheim. Bei einem Schüler sei das Virus nachgewiesen worden, folglich müssten seine Klasse und zwei Lehrer bis Ende des Monats in Quarantäne, teilte der Wetteraukreis am Dienstag in Friedberg mit. Die Betroffenen sollen nun auch getestet werden.

Der Schüler der Ernst-Ludwig-Schule war nach Angaben des Kreises in der vergangenen Woche aus dem Urlaub zurückgekehrt und hatte am Donnerstag in einer Hausarztpraxis einen Abstrich machen lassen. Das Ergebnis des Virus-Tests sei "wegen der Überlastung der Labore" erst am Montagvormittag, am ersten Tag des neuen Schuljahres, gekommen. Gegen 13.15 Uhr sei dann die Schule informiert worden.

"Es ist fahrlässig, die Ergebnisse eines Corona-Tests nicht abzuwarten, sondern gleich in die Schule zu gehen", sagte Kreis-Gesundheitsdezernentin Stephanie Becker-Bösch laut Mitteilung. Sie appellierte an die Eltern, "hier mehr Verantwortung zu zeigen".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal