Sie sind hier: Home > Regional >

Radfahrer verletzt 77-Jährigen im Streit lebensgefährlich

Kayhude  

Radfahrer verletzt 77-Jährigen im Streit lebensgefährlich

18.08.2020, 15:44 Uhr | dpa

Radfahrer verletzt 77-Jährigen im Streit lebensgefährlich. Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Radfahrer hat am Wochenende auf dem Alsterwanderweg bei einer Auseinandersetzung einen Rentner lebensgefährlich verletzt. Der 77-Jährige war mit seiner Ehefrau und einer Bekannten in Kayhude im Kreis Segeberg spazieren, als er mit einem entgegen kommende Radler in einen Streit verwickelt wurde, wie die Polizeidirektion Bad Segeberg am Dienstag mitteilte. Dabei soll der Radfahrer den Rentner zu Boden gebracht und anschließend mehrfach auf ihn eingeschlagen haben. Die Kripo sucht jetzt Zeugen für die Tat am Sonnabend.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: