Sie sind hier: Home > Regional >

Straße nach Felsabbruch in der Sächsischen Schweiz gesperrt

Sebnitz  

Straße nach Felsabbruch in der Sächsischen Schweiz gesperrt

19.08.2020, 14:21 Uhr | dpa

Wegen eines Felsbbruchs in der Sächsischen Schweiz ist eine Kreisstraße in Sebnitz gesperrt worden. Eine Untersuchung habe ergeben, dass Steine herabstürzen könnten, teilte das Landratsamt in Pirna am Mittwoch mit. Am Wochenende hatten sich oberhalb der K 8738 große Brocken aus einer Felswand gelöst und waren Richtung Straße gerollt. Verletzt wurde niemand. Die Steine müssten nun von einer Spezialfirma von dem Hang entfernt werden. Bis dahin bleibe der Straßenabschnitt gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: