Sie sind hier: Home > Regional >

Vier Verletzte nach schwerem Unfall nahe Immenstaad

Immenstaad am Bodensee  

Vier Verletzte nach schwerem Unfall nahe Immenstaad

19.08.2020, 18:14 Uhr | dpa

Vier Verletzte nach schwerem Unfall nahe Immenstaad. Rettung Notruf 112

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos auf der Bundesstraße 31 nahe Immenstaad (Bodenseekreis) sind vier Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Ein Wagen stieß nach ersten Erkenntnissen mit zwei anderen Autos zusammen, mit einem frontal, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Eines der Fahrzeuge geriet nach dem Unfall am Mittwochmittag in Brand. Ein Rettungshubschrauber flog einen Verletzten in eine Klinik. Die Unfallursache und das Alter der Autofahrer waren zunächst nicht bekannt. Die Bundesstraße war für die Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: