Sie sind hier: Home > Regional >

Strafgefangener haut kurzzeitig ab und versteckt sich

Kassel  

Strafgefangener haut kurzzeitig ab und versteckt sich

21.08.2020, 07:25 Uhr | dpa

Strafgefangener haut kurzzeitig ab und versteckt sich. Justitia-Statue

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa (Quelle: dpa)

Während eines Toilettengangs bei einer richterlichen Vorführung im Kasseler Amtsgericht ist ein Strafgefangener abgehauen - hat aber wenig später aufgeben. Der Mann sei durchs Fenster gestiegen und habe sich kurzzeitig auf dem Vordach des Gerichts in der Innenstadt unter einem Solarpanel versteckt, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Schließlich habe er sich aber gestellt. Der Mann habe gemerkt, dass er keine Chance habe, da ein Polizeihubschrauber mit Infrarotkamera und Wärmebildern für die Suche am Donnerstagabend eingesetzt wurde. Für die Bevölkerung bestand laut Polizei keine Gefahr, der Mann habe den Gebäudekomplex nicht verlassen.

Er kam in Gewahrsam und soll erneut dem Richter vorgeführt werden. Gegen ihn liege ein Haftbefehl unter anderem wegen Eigentumsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz vor, so der Sprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: