Sie sind hier: Home > Regional >

Klinik: Ärzte finden keine Vergiftungs-Spuren bei Nawalny

Omsk  

Klinik: Ärzte finden keine Vergiftungs-Spuren bei Nawalny

21.08.2020, 10:36 Uhr | dpa

Klinik: Ärzte finden keine Vergiftungs-Spuren bei Nawalny. Alexej Nawalny

Alexej Nawalny, Oppositionspolitiker von Russland. Foto: Pavel Golovkin/AP/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Ärzte des Oppositionspolitikers Alexej Nawalny haben bislang nach eigenen Angaben keine Spuren einer möglichen Vergiftung gefunden. Im Blut und im Urin seien weder Gift noch Spuren davon nachgewiesen worden, sagte der Vize-Chefarzt Anatoli Kalinitschenko am Freitag in der sibirischen Großstadt Omsk der Agentur Interfax zufolge. "Wir gehen nicht davon aus, dass der Patient eine Vergiftung erlitten hat." Eine Diagnose hätten sie bereits gefunden, Nawalnys Frau und sein Bruder seien darüber informiert worden.

Zuvor hatte Nawalnys Team unter Berufung auf einen Polizeibeamten davon gesprochen, dass sie einen "tödlichen Stoff" gefunden hätten. Der 44-jährige Nawalny wird auf der Intensivstation eines Krankenhauses in der sibirischen Großstadt Omsk wegen Vergiftungsverdachts behandelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal