Sie sind hier: Home > Regional >

Jagdverband: Rekordzahl an Wildschweinen erlegt

Gensingen  

Jagdverband: Rekordzahl an Wildschweinen erlegt

21.08.2020, 17:27 Uhr | dpa

Jagdverband: Rekordzahl an Wildschweinen erlegt. Wildschwein

Ein Wildschwein steht in einem Wildgatter. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mehr als 100 000 Wildschweine haben Jäger in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jagdjahr erlegt. Das seien so viele wie noch nie zuvor und 75 Prozent mehr als im Jagdjahr davor, teilte der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz am Freitag mit. "Die vorliegenden Zahlen belegen das hohe Engagement der rheinland-pfälzischen Jägerschaft", sagte Dieter Mahr, Präsident des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz. Mehr als zwei Millionen Stunden seien Jäger im Bundesland ehrenamtlich mit der Wildschweinjagd beschäftigt gewesen.

"Nach wie vor stellt die Afrikanische Schweinepest in Belgien eine latente Gefahr dar", teilte Mahr mit. "Daher ist es notwendig, die Wildschweinbestände gering zu halten, um eine mögliche Ausbreitung in Rheinland-Pfalz zu erschweren".

Ein Jagdjahr dauert vom 1. April bis zum 31. März des Folgejahres. Im vorangegangenen Jagdjahr hatten die Jäger rund 57 000 Wildschweine erlegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: