Sie sind hier: Home > Regional >

Letztes Ferienwochenende: ADAC rechnet mit vollen Autobahnen

Laatzen  

Letztes Ferienwochenende: ADAC rechnet mit vollen Autobahnen

22.08.2020, 01:34 Uhr | dpa

Letztes Ferienwochenende: ADAC rechnet mit vollen Autobahnen. Stau auf einer Autobahn

Stau auf einer Autobahn. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Am letzten Ferienwochenende in Niedersachsen müssen sich die Autofahrer noch einmal auf volle Straßen einstellen. Zu den niedersächsischen Urlaubsrückkehrern kommen nach Einschätzung des ADAC noch viele Reisende aus anderen Bundesländern. "Es sind sicher auch einige Süddeutsche auf dem Weg an die Küsten", sagte eine ADAC-Sprecherin.

Der Automobilclub rät daher dringend dazu, die Strecke vor Antritt der Fahrt zu checken. Wie so oft könne es hilfreich sein, deutlich früher oder später loszufahren. Im Blick haben sollten die Reisenden neben der oft sehr vollen A7 auch die A1 und die A31 wegen der zahlreichen Baustellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: