Sie sind hier: Home > Regional >

HSV-Beachsoccerteam beendet Saison als Vorletzter

Erkrath  

HSV-Beachsoccerteam beendet Saison als Vorletzter

24.08.2020, 12:16 Uhr | dpa

Das Beachsoccer-Bundesligateam des Hamburger SV hat die verkürzte Saison mit drei Niederlagen abgeschlossen und ist in der Endabrechnung nicht über den vorletzten Tabellenplatz hinausgekommen. In den neun Partien gelang nur ein Sieg, acht Mal verloren die Hamburger. Absteiger gibt es in dieser improvisierten Saison jedoch nicht. In der Zwölfer-Liga wurden die Gegner für die drei Spielrunden in Düsseldorf ausgelost. "Wir hatten Pech. Unter den fünf Gegnern waren vier Brocken", sagte Trainer Jussi Romppanen. "Wir waren froh, in dieser Zeit überhaupt spielen zu können."

In der letzten Spielrunde in Düsseldorf am vergangenen Wochenende unterlagen die Hanseaten Titelverteidiger Rostocker Robben mit 3:11. Es folgten ein 2:3 gegen die Bavaria Beach Bazis und ein 0:3 gegen die Beach Boyz Waldkraiburg. Die Tore für den HSV erzielten Matthias Gothe (2), Björn Klang, Sandeep Singh und Tim Geiger. Die ersten vier Mannschaften der Liga bestreiten am 26. und 27. September in Rostock-Warnemünde ein Final Four um den Meistertitel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal