Sie sind hier: Home > Regional >

Autofahrer stößt mit Sattelzug zusammen: Drei Verletzte

Fulda  

Autofahrer stößt mit Sattelzug zusammen: Drei Verletzte

25.08.2020, 08:26 Uhr | dpa

Autofahrer stößt mit Sattelzug zusammen: Drei Verletzte. Krankenwagen mit Blaulicht

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein 78 Jahre alter Autofahrer mit seiner um ein Jahr älteren Ehefrau mit seinem Wagen in Richtung Niederaula auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Im Bereich einer Baustelle kam der Mann nach rechts von dem Fahrstreifen ab und stieß mit einem in gleicher Richtung fahrenden Sattelzug zusammen. Der 78-Jährige versuchte noch auszuweichen und touchierte eine Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand. Daraufhin drehte sich sein Auto auf der Fahrbahn um die eigene Achse und kam quer auf der Fahrbahn über beide Fahrstreifen hinweg zum Stehen.

Der Autofahrer und seine Frau sowie der Fahrer des Sattelzugs wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Autobahnpolizei schätzte den Schaden auf rund 28 000 Euro. Während der Bergungsarbeiten musste die A7 mehr als zwei Stunden voll gesperrt werden, der Verkehr staute sich auf einer Länge von 14 Kilometern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal