Sie sind hier: Home > Regional >

Ehemaliger HCL-Trainer Nowak geht nach Eisenach

Eisenach  

Ehemaliger HCL-Trainer Nowak geht nach Eisenach

25.08.2020, 13:03 Uhr | dpa

Ehemaliger HCL-Trainer Nowak geht nach Eisenach. Maik Nowak

Ehemaliger Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft Maik Nowak. Foto: picture alliance / dpa/archiv (Quelle: dpa)

Maik Nowak übernimmt zum 1. September die Aufgaben des Sportlichen Leiters beim Handball-Zweitligisten ThSV Eisenach. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Nowak ist noch bis zum 31. August als Nachwuchstrainer beim deutschen Handball-Bund (DHB) unter Vertrag. Der 55-Jährige holte als Coach des damaligen Frauen-Bundesligisten HC Leipzig drei deutsche Meisterschaften und wurde zweimal DHB-Pokalsieger. Später war er für sieben Jahre Trainer des Eisenacher Liga-Konkurrenten EHV Aue.

"Ich sehe meine erste Aufgabe in der Unterstützung des erstmals eine Cheftrainerrolle übernehmenden Markus Krauthoff-Murfuni", sagte Nowak in der Vereinsmitteilung. ThSV-Manager Rene Witte möchte, dass Nowak auch an der individuellen Ausbildung der Spieler arbeitet. Vor allem soll aber ein langfristiges Nachwuchskonzept erarbeitet und umgesetzt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: