Sie sind hier: Home > Regional >

Schon 26 000 Corona-Tests am Flughafen Hannover

Hildesheim  

Schon 26 000 Corona-Tests am Flughafen Hannover

26.08.2020, 16:52 Uhr | dpa

Schon 26 000 Corona-Tests am Flughafen Hannover. Eine Laborantin hält einen Corona-Test in der Hand

Eine Laborantin hält einen Corona-Test in der Hand. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Quelle: dpa)

Am Flughafen Hannover sind innerhalb von knapp vier Wochen bereits rund 26 000 Corona-Tests vorgenommen worden. Der stärkste Tag sei der 16. August mit 1814 Testungen gewesen, der schwächste der 1. August mit 642, sagte Detlef Haffke, Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Auch Urlaubsrückkehrer, die nicht aus Risikogebieten kommen, dürfen sich testen lassen. Die KVN begrüße die beabsichtigte Änderung hin zur Quarantäne statt Test, sagte Haffke. "Die derzeitigen Massen-Abstriche sind medizinisch und ökonomisch nicht sinnvoll." Die Reihentests stellten eine unnötige finanzielle Belastung der Allgemeinheit dar.

Die Tests von Rückkehrern aus Nicht-Risikogebieten fallen dem Sprecher zufolge in aller Regeln negativ aus und bringen die Labore an ihre Kapazitätsgrenzen. Das von der Johanniter-Unfallhilfe betriebene Testzentrum am Airport Hannover wurde am 30. Juli eröffnet; bis zum 24. August wurden dort 25 909 Abstriche genommen.

Für einen Corona-Test können sich Reiserückkehrer bei der KVN online anmelden. Die Termine werden in einem Zeitrahmen von 72 Stunden vergeben. Das Ergebnis kann ebenfalls über das Internet abgerufen werden. Bis zur Bekanntgabe gilt Quarantäne-Pflicht.

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern hatten am Montag vorgeschlagen, dass es kostenlose Corona-Tests für Urlauber bei der Einreise nach Deutschland nach dem Ende der Sommerreisesaison nicht mehr geben soll. Außerdem soll die erst kürzlich eingeführte Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten wieder abgeschafft werden. Für solche Reisenden soll wieder ausschließlich die Quarantäneregelung gelten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal