Sie sind hier: Home > Regional >

Über zwei Millionen Euro im Norden für "Brot für die Welt"

Rendsburg  

Über zwei Millionen Euro im Norden für "Brot für die Welt"

27.08.2020, 14:53 Uhr | dpa

Über zwei Millionen Euro im Norden für "Brot für die Welt". Schriftzug "Brot für die Welt"

Der Schriftzug "Brot für die Welt" des Hilfswerks. Foto: picture alliance / Marijan Murat/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die kirchliche Hilfsaktion "Brot für die Welt" hat im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein 2,26 Millionen Euro Spenden erhalten. Das waren 50 000 Euro mehr als 2018, wie das Diakonische Werk am Donnerstag in Rendsburg mitteilte. In ganz Deutschland kamen 64,4 Millionen Euro zusammen, ein Plus von 800 000 Euro.

"Wir sind froh und dankbar für das große Vertrauen, das Spenderinnen und Spender Brot für die Welt auch 2019 geschenkt haben", sagte Diakonievorstand und Landespastor Heiko Naß. Mit ihren Spenden und Kollekten gegen Hunger, Armut und Ungerechtigkeit hätten sie Millionen Menschen geholfen, ihre Lebenssituation zu verbessern. Da auch in der Nordkirche im Frühjahr wegen der Corona-Pandemie Gottesdienste nicht stattfinden durften und jetzt nur mit wenigen Besuchern gefeiert werden können, werde in diesem Jahr insgesamt mit weniger Kollekten gerechnet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal