Sie sind hier: Home > Regional >

Kollision bei Radrennen: Drei Verletzte bei Rostock

Dettmannsdorf  

Kollision bei Radrennen: Drei Verletzte bei Rostock

30.08.2020, 18:49 Uhr | dpa

Kollision bei Radrennen: Drei Verletzte bei Rostock. Blaulicht leuchtet an einem Rettungswagen

Blaulicht leuchtet an einem Rettungswagen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall im Kreis Vorpommern-Rügen sind am Sonntag drei Radfahrer zum Teil schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher erklärte, ereignete sich der Vorfall bei einem Radrennen auf der Kreisstraße 7 bei Dammerstorf. Nach ersten Ermittlungen soll einer der rund 40 Fahrer in einem Pulk plötzlich ausgeschert und mit einem 54-jährige Radler zusammengestoßen sein.

Beide Radfahrer stürzten und kamen schwer verletzt in eine Klinik nach Rostock. Kurz dahinter hatte ein 53-jähriger Radfahrer so stark bremsen müssen, dass er über den Lenker stürzte. Er wurde leicht verletzt. Das Radrennen findet derzeit in der Region Rostock statt; es führte am Sonntag über 200 Kilometer und sollte fortgesetzt werden. Die genaue Unfallursache sei noch unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: