Sie sind hier: Home > Regional >

Ermittlungen gegen drei Männer: Rassistische Beleidigung

Bad Salzuflen  

Ermittlungen gegen drei Männer: Rassistische Beleidigung

31.08.2020, 17:07 Uhr | dpa

Ermittlungen gegen drei Männer: Rassistische Beleidigung. Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Polizei hat in Bad Salzuflen drei Männer gefasst, die einen 57-Jährigen rassistisch beleidigt und auf ihn eingeschlagen haben sollen. Der Staatsschutz der Polizei Bielefeld übernahm die Ermittlungen. Der Kongolese trug leichte Verletzungen davon. Seine Frau und Zeugen hatten schlichtend eingegriffen, das Trio ließ von dem Opfer ab und entfernte sich, wie die Polizei am Montag mitteilte. Anhand der Beschreibungen konnten die drei Tatverdächtigen - Männer im Alter von 49, 50 und 53 Jahren aus Essen - festgenommen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal