Sie sind hier: Home > Regional >

Lehrerin an Templiner Schule mit Coronavirus infiziert

Templin  

Lehrerin an Templiner Schule mit Coronavirus infiziert

31.08.2020, 18:24 Uhr | dpa

Lehrerin an Templiner Schule mit Coronavirus infiziert. Proben für Corona-Tests werden untersucht

Proben für Corona-Tests werden untersucht. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

An einer Schule in Templin ist bei einer Lehrerin das Coronavirus nachgewiesen worden. Für ihre Kontaktpersonen aus der Schule - acht Schüler und vier Mitarbeiter - wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet, wie der Landkreis Uckermark am Montag mitteilte. Die privaten Kontaktpersonen der Lehrerin seien vom Gesundheitsamt rasch ermittelt worden. Sie sollen in den kommenden Tagen getestet werden.

Die Lehrerin habe bislang keine Covid-19-Symptome gezeigt, sagte eine Sprecherin des Landkreises auf Nachfrage. Dem positiven Befund sei eine Reihe von Testungen an der Waldhofschule vorangegangen, so der Landkreis. Die freiwilligen Tests finden demnach seit Beginn des neuen Schuljahres stichprobenartig an der Schule der Stephanus-Stiftung statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: