Sie sind hier: Home > Regional >

Frau stürzt vermutlich bei Spaziergang mit ihren Dromedaren

Ober-Ramstadt  

Frau stürzt vermutlich bei Spaziergang mit ihren Dromedaren

03.09.2020, 05:34 Uhr | dpa

Frau stürzt vermutlich bei Spaziergang mit ihren Dromedaren. Notfallrettungsdienst

Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa (Quelle: dpa)

Eine 54-jährige Frau ist in der Nähe von Darmstadt vermutlich bei einem Spaziergang mit ihren beiden Dromedaren gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. "Wir mutmaßen, dass sie mit den Tieren unterwegs war und gestürzt ist", sagte ein Polizeisprecher auf dpa-Nachfrage am frühen Donnerstagmorgen. Am Mittwoch hatten Autofahrer zwei entlaufene Dromedare bei einer Kreisstraße in der Nähe der südhessischen Stadt Ober-Ramstadt gemeldet, wie die Polizei mitteilte. Die Besitzerin konnte nicht verständigt werden und wurde vermisst gemeldet. Bei einer Suche mit Hubschrauber und Rettungshunden fanden die Beamten die Frau am Donnerstagmorgen schwer verletzt in einem nahe gelegenen Wald. Die 54-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Tiere waren in der Zwischenzeit wieder zurück in ihrem Gehege.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal