Sie sind hier: Home > Regional >

Hoppe erhält Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor

Kassel  

Hoppe erhält Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor

03.09.2020, 14:30 Uhr | dpa

Hoppe erhält Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor. Felicitas Hoppe

Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe erhält im kommenden Jahr den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor. Durch die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung ehre man die Autorin für "ihren feinen Humor, der als Haltung zur Welt und Quelle der Einbildungskraft ihrem einzigartigen Werk zugrunde liegt", sagte Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) am Donnerstag. Hoppe soll den Preis am 27. Februar im Rathaus entgegennehmen.

Die 59-Jährige lebt in Berlin und der Schweiz. "Ihre faszinierende poetische Beweglichkeit hat sagen- und märchenhaft verdichtete Geschichten hervorgebracht, die von "Picknick der Friseure" (1996) bis "Prawda" (2018) reichen", heißt es in der Begründung für die Auszeichnung. Gelehrt und vergnüglich würden dabei viele volkstümliche und hochliterarische Traditionen eingeflochten und fortgesponnen.

Der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor wird jährlich von der Stiftung Brückner-Kühner und der Stadt Kassel vergeben. Der erste Preisträger war Loriot, 2020 hatte der Schriftsteller und Schauspieler Heinz Strunk den Preis erhalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: