Sie sind hier: Home > Regional >

Runder Tisch nach Schlägerei in Kirn

Kirn  

Runder Tisch nach Schlägerei in Kirn

03.09.2020, 16:39 Uhr | dpa

Nach einer Schlägerei mit sieben Verletzten in Kirn (Landkreis Bad Kreuznach) haben die Stadt und die Verbandsgemeinde Kirner Land einen runden Tisch einberufen. Eingeladen seien an diesem Freitag (4.9.) neben der Polizei unter anderem die Landrätin, die Ausländerbehörde und das Sozialamt, Integrationsbeauftragte und Vertreter der Flüchtlingshilfe, wie Bürgermeister Frank Ensminger (FDP) am Donnerstag sagte. Gemeinsam wolle man beratschlagen, wie man mit den Ereignissen umgehe. Zunächst hatte der SWR berichtet.

15 bis 20 Personen hatten sich am Montagabend mit Stangen und Baseball-Schlägern attackiert. Einsatzkräfte hatten versucht, die beiden Gruppen, bei denen es sich den Angaben der Polizei zufolge größtenteils um Mitglieder zweier Familien handelte, voneinander zu trennen. Die Polizei habe eine Ermittlungsgruppe eingerichtet und werte Hinweise aus der Bevölkerung aus, erklärte eine Sprecherin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal