Sie sind hier: Home > Regional >

Verletzte bei Festival-Unfall: Ermittlungen gegen Fahrerin

Ribnitz-Damgarten  

Verletzte bei Festival-Unfall: Ermittlungen gegen Fahrerin

06.09.2020, 19:30 Uhr | dpa

Verletzte bei Festival-Unfall: Ermittlungen gegen Fahrerin. Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht am Straßenrand

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht am Straßenrand. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Unfall mit zwölf Verletzten auf einem Festivalgelände in Vorpommern ermittelt die Polizei gegen die Fahrerin eines Transporters. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag erläuterte, besteht der Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung. Laut Polizei war die 27-Jährige mit dem Transporter und einem Anhänger über das Gelände auf dem früheren Flugplatz Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) gefahren. Auf dem Hänger waren Bänke montiert.

Da das Gespann vermutlich zu schnell war, kippte der Hänger in einer Kurve um. Sechs Teilnehmer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren erlitten schwere Verletzungen und kamen in vier umliegende Krankenhäuser zwischen Rostock, Stralsund und Greifswald. In Lebensgefahr schwebe aber niemand, hieß es am Sonntag. Sechs weitere Fahrgäste auf dem verunglückten Anhänger erlitten leichte Verletzungen. Unter ihnen seien auch Festivalteilnehmer aus anderen Bundesländern.

Auf dem Gelände fand gerade das Festival "Love Culture" statt. Die Fahrerin habe einen Schock erlitten. Das Festival mit elektronischer Musik soll aber fortgesetzt worden sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: