Sie sind hier: Home > Regional >

Unfall: A9 zwischen Leipzig und Berlin teilweise gesperrt

Wiedemar  

Unfall: A9 zwischen Leipzig und Berlin teilweise gesperrt

07.09.2020, 07:13 Uhr | dpa

Unfall: A9 zwischen Leipzig und Berlin teilweise gesperrt. Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Unfall musste die A9 zwischen Leipzig und Berlin am Montagmorgen teilweise gesperrt werden. Bei dem Unfall mit einem Lastkraftwagen war ein Fahrzeug in Richtung Berlin auf dem linken Fahrstreifen umgestürzt, wie die Polizei mitteilte. Nach den Informationen vom Morgen kam es zeitweise zum Stau, der rechte Fahrstreifen war allerdings zu dem Zeitpunkt wieder befahrbar. Nähere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal