Sie sind hier: Home > Regional >

Vermisstes Mädchen war im Versteck eingeschlafen

Radevormwald  

Vermisstes Mädchen war im Versteck eingeschlafen

07.09.2020, 12:40 Uhr | dpa

Vermisstes Mädchen war im Versteck eingeschlafen. Der Schriftzug "Polizei" ist vor einem Polizeirevier zu sehen

Der Schriftzug "Polizei" ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein vermisstes Mädchen, nach dem die Polizei aufwendig gesucht hatte, ist wohlbehalten - und schlafend - aufgefunden worden. Die Neunjährige aus dem oberbergischen Radevormwald habe nach einem Familienstreit am späten Sonntagabend das Weite gesucht, teilte die Polizei am Montag mit. Nach dem Kind wurde in der Nacht mit Streifenwagen, Spürhund und Hubschrauber gesucht. Vergeblich. Am Morgen kam dann laut Polizei die erleichternde Nachricht: Die Vermisste wurde an ihrer Schule entdeckt. Dort hatte sich das Mädchen versteckt - und war darüber eingeschlafen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: