Sie sind hier: Home > Regional >

Vier Verletzte bei Fahrzeugbrand in Kulmbacher Tiefgarage

Kulmbach  

Vier Verletzte bei Fahrzeugbrand in Kulmbacher Tiefgarage

07.09.2020, 15:47 Uhr | dpa

In der Tiefgarage der Kulmbacher Stadthalle ist ein Auto infolge eines technischen Defekts komplett ausgebrannt. Drei Personen hätten eine leichte Rauchvergiftung erlitten, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Eine Fahrerin musste wegen eines Schocks behandelt werden. Sie hatte noch versucht, ihr daneben parkendes Auto zu retten - ohne Erfolg. "Das Fahrzeug ist erheblich beschädigt, es braucht auf jeden Fall eine neue Lackierung", sagte der Sprecher.

Auch an der Tiefgarage gebe es Schäden, teilte die Stadt mit. Drei Betonreihen müssen mit Stahlträgern gestützt werden. Die Tiefgarage bleibe vorerst gesperrt. Wie hoch der Schaden sei, werde noch ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal