Sie sind hier: Home > Regional >

Todesdrohung und Brandstiftung: Mann drangsaliert Partnerin

Deggendorf  

Todesdrohung und Brandstiftung: Mann drangsaliert Partnerin

07.09.2020, 17:07 Uhr | dpa

Todesdrohung und Brandstiftung: Mann drangsaliert Partnerin. Polizei Bayern

Zwei Polizistinnen stehen an nebeneinander. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbol (Quelle: dpa)

Ein Mann in Deggendorf hat seine Partnerin bei einem Streit gleich mit einer ganzen Reihe von mutmaßlichen Straftaten drangsaliert. Der 50-Jährige soll seine 46-jährige Lebensgefährtin mit dem Tod bedroht und einen Brand verursacht haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zunächst sei es Freitag auf dem Festplatz zu gewalttätigen Übergriffen durch den Mann gekommen. Danach habe er die Frau bedroht, er würde sie umbringen, sollte sie jemandem von den Tätlichkeiten erzählen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Zudem stahl er der Frau zwei Handys. Später am Abend kam es dann zu einer Rauchentwicklung in einem Schausteller-Lastwagen der Frau. Demnach hatte jemand Kleidungsstücke auf eine Herdplatte gelegt. Ein Feuer konnte von anwesenden Personen verhindert werden. Die Polizei griff den 50-Jährigen mit zwei Promille Alkohol auf und ordnete eine Blutentnahme an.

Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen des dringenden Tatverdachts der Bedrohung, des Diebstahls sowie der versuchten schweren Brandstiftung. Die Hintergründe des Streits des Paars sind ebenso Teil der Ermittlungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal