Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Brände rund um Mitternacht: Ermittlungen

Geesthacht  

Drei Brände rund um Mitternacht: Ermittlungen

08.09.2020, 12:06 Uhr | dpa

Drei Brände rund um Mitternacht: Ermittlungen. Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Geesthacht (dpa/lno) – Nach mehreren mutmaßlichen Brandstiftungen in der Nacht zum Dienstag in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) werden Zeugen gesucht. Um Mitternacht herum musste die Feuerwehr zu drei Einsätzen ausrücken, wie die Polizeidirektion Ratzeburg mitteilte. In allen beschriebenen Fällen wurden Ermittlungen eingeleitet.

Auf einem Schulgelände sowie wenige Meter weiter auf dem Areal eines Kindergartens brannten ein Abfallcontainer und eine mit Tauschbüchern beladene Holzkarre. Zuvor ging eine Viertelstunde Fußweg entfernt ein massiver Holzschuppen in Flammen auf. Ein Übergreifen der Flammen dort auf das angrenzende Haupthaus konnten die Einsatzkräfte verhindern. Durch die Hitze zerbarst aber ein Fenster.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal