Sie sind hier: Home > Regional >

Kajak-Olympiasieger Rauhe auf 73. Platz beim "Dolomitenmann"

Lienz  

Kajak-Olympiasieger Rauhe auf 73. Platz beim "Dolomitenmann"

12.09.2020, 16:56 Uhr | dpa

Kajak-Olympiasieger Rauhe auf 73. Platz beim "Dolomitenmann". Kanute Ronald Rauhe kommt zu einer Pressekonferenz

Ronald Rauhe, Kanute, kommt zu einer Pressekonferenz. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Kajak-Olympiasieger Ronald Rauhe hat seinen Ausflug in eine andere Sportart mit einem Platz im hinteren Mittelfeld beendet. Beim traditionellen Mannschaftswettbewerb "Dolomitenmann" belegte der 38-Jährige mit seinem Team "Theuerl Austrian Premium Timber" den 73. Platz von 96 Startern nach 6:38:40,4 Stunden.

Beim Dolomitenmann, der als härtester Teamwettbewerb der Welt gilt, müssen Bergläufer, Mountainbiker, Paraglider und Kajakfahrer die verschiedenen Hürden in und rund um die österreichische Stadt Lienz meistern.

Der mehrmalige Weltmeister Rauhe musste in seinem Kajak eine sechs Kilometer lange Strecke im ungewohnten Wildwasser bewältigen, für die er 45:22 Minuten benötigte und seine Disziplin auf Rang 69 beendete. Der Start erfolgte dabei aus sieben Metern Höhe. Den Titel verteidigte das Team Kolland Topsport Professional in 4:21:27,9 vor den Mannschaften Red Bull und ELK.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal