Sie sind hier: Home > Regional >

Mann soll mit Schreckschusspistole und Stock gedroht haben

Mann soll mit Schreckschusspistole und Stock gedroht haben

17.09.2020, 09:11 Uhr | dpa

Mann soll mit Schreckschusspistole und Stock gedroht haben. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Mann soll an einer Tankstelle in Mörfelden-Walldorf einen 25-Jährigen mit einer Schreckschusspistole und einem Teleskopschlagstock bedroht haben. Zuvor sei es zu einem handfesten Streit gekommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zeugen alarmierten am Mittwochabend die Polizei. An der Tankstelle im Kreis Groß-Gerau trafen sie auf sieben Menschen mit mehreren Autos. Im Wagen des 38-Jährigen fanden die Beamten neben Pistole und Schlagstock ein Springmesser. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal