Sie sind hier: Home > Regional >

Umsatzplus im Handel: Haushaltsgeräte gefragt

Wiesbaden  

Umsatzplus im Handel: Haushaltsgeräte gefragt

17.09.2020, 11:00 Uhr | dpa

Mit Rückenwind aus dem Internet- und Versandgeschäft sind die Umsätze des hessischen Einzelhandels im Juli noch oben gegangen. Die Erlöse legten im Jahresvergleich preisbereinigt um 6,3 Prozent zu, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Eine starke Nachfrage hab es nach Haushaltsgeräten, Textilien sowie Heimwerker- und Einrichtungsbedarf gegeben. Auch Sportausrüstungen und Spielwaren seien von den Händlern gut verkauft worden. Taschen und Koffer seien dagegen im Juli weniger stark nachgefragt gewesen.

Rückläufig war die Zahl des Personals im hessischen Einzelhandel: Binnen eines Jahres habe es sowohl bei der Vollzeit- als auch bei der Teilzeitbeschäftigung einen Rückgang um 0,8 Prozent gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal