Sie sind hier: Home > Regional >

Brandenburg will Stadien begrenzt für Zuschauer öffnen

Potsdam  

Brandenburg will Stadien begrenzt für Zuschauer öffnen

17.09.2020, 13:59 Uhr | dpa

Brandenburg will Stadien begrenzt für Zuschauer öffnen. Fußball

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Gute Nachricht für Fußballfans in Brandenburg: Die Landesregierung plant, dass auch in der Fußball-Regionalliga Nordost im Land Zuschauer unter Voraussetzungen zurück in die Stadien können. Danach soll für Fußballstadien oder -hallen bei einer maximalen Zuschauerzahl von über 1000 Besuchern gelten, dass 20 Prozent der jeweiligen Kapazität wieder möglich sind. "Die konkrete Zahl ist jedoch abhängig vom jeweiligen Hygienekonzept", sagte Regierungssprecher Florian Engels am Donnerstag. Es könne also Hallen oder Stadien geben, die 1000 Plätze oder mehr hätten, sie aber wegen der Hygieneregeln nicht belegen könnten. Grundsätzlich gilt bis Neujahr, dass Veranstaltungen mit über 1000 Menschen verboten sind.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) berichtete, das Kabinett wolle in den kommenden Tagen einen entsprechenden Beschluss fassen. Von der neuen Regel könnten vor allem der FC Energie Cottbus und der SV Babelsberg 03 profitieren, schreibt der Sender. Das Stadion der Freundschaft in Cottbus fasst nach Angaben von Energie 22 528 Plätze - ein Fünftel wären rund 4500 Zuschauer. Das Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam-Babelsberg hat nach Angaben von Babelsberg 10 787 Zuschauerplätze, ein Fünftel wären über 2100. Auch Fürstenwalde, Luckenwalde und Rathenow sind in der Regionalliga Nordost vertreten. Am Sonntag spielt Babelsberg gegen Cottbus, dann wird die neue Regelung voraussichtlich noch nicht gelten.

Die Bundesländer hatten sich am Dienstag auf eine flächendeckende Fan-Rückkehr in die Stadien und Sporthallen geeinigt. Danach ist in einer sechswöchigen Testphase zunächst eine Auslastung von maximal 20 Prozent der jeweiligen Stadion- oder Hallenkapazität erlaubt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal