Sie sind hier: Home > Regional >

Steilküste: Urlauber bewahren hilflosen Autofahrer vor Sturz

Thiessow  

Steilküste: Urlauber bewahren hilflosen Autofahrer vor Sturz

18.09.2020, 09:42 Uhr | dpa

Durch beherztes Eingreifen haben aufmerksame Urlauber einen Autofahrer mit Gesundheitsproblemen vor einem Absturz mit seinem Wagen an der Steilküste der Insel Rügen bewahrt. Wie ein Polizeisprecher am Freitag erklärte, war den Urlaubern die merkwürdige Fahrweise des 72-Jährigen aufgefallen: Sein Wagen kam demnach am Mittwoch im Thiessower Ortsteil Klein Zicker von der Straße ab, fuhr auf Grundstücke und beschädigte mehrere Zäune. Danach sei das Auto quer über ein Privatgrundstück gefahren, wo es ein Haus seitlich gerammt und beschädigt habe.

Kurz vor einer Steilküste konnten die Urlauber den Wagen zum Halten bringen und den Zündschlüssel abziehen. Der Fahrer habe desorientiert und hilflos gewirkt. Rettungskräfte brachten den 72-jährigen Inselbewohner ins Krankenhaus. Der an etlichen Stellen eingebeulte Wagen musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt und die Führerscheinstelle informiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: