Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten bei Einsatz mit Werkzeug bedroht

Weiden in der Oberpfalz  

Polizisten bei Einsatz mit Werkzeug bedroht

18.09.2020, 13:13 Uhr | dpa

Polizisten bei Einsatz mit Werkzeug bedroht. Polizist-Illustration

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Zwei Männer im Alter von 18 und 59 Jahren haben in Weiden in der Oberpfalz zwei Polizisten mit einem Vorschlaghammer und einem Schraubenzieher bedroht. Eine Streife war in der Nacht zum Freitag wegen Lärmbeschwerden ausgerückt, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Beamten habe sich der 18-Jährige in einer Garage versteckt und diese abgeschlossen. Nach kurzer Zeit sei er zusammen mit dem 59-Jährigen herausgetreten. Die beiden Männer seien mit den Werkzeugen in der Hand auf die Polizisten zugegangen. Erst als einer der Beamten seine Dienstwaffe zog, legten die Männer laut Polizei die Gegenstände ab. Sie wurden wegen Bedrohung angezeigt. Weshalb es zur Beschwerde wegen Ruhestörung gekommen war, sagte die Polizei auf Nachfrage nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal