Sie sind hier: Home > Regional >

Augsburger Wahrzeichen bleibt noch mehrere Jahre geschlossen

Augsburg  

Augsburger Wahrzeichen bleibt noch mehrere Jahre geschlossen

18.09.2020, 16:35 Uhr | dpa

Augsburger Wahrzeichen bleibt noch mehrere Jahre geschlossen. Augsburg

Der Rathausplatz vor dem Perlachturm (l) und dem Rathaus. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Perlachturm im Zentrum von Augsburg bleibt wegen Verzögerungen bei der Sanierung noch mehrere Jahre geschlossen. Eine Wiedereröffnung des Wahrzeichens stehe frühestens 2025 zur Diskussion, sagte eine Stadtsprecherin am Freitag. Planungen und Baugenehmigung würden etwa zwei Jahre dauern, die Bauzeit noch einmal zweieinhalb Jahre. Das bei Touristen beliebte Gebäude ist seit November 2017 geschlossen, weil die Treppe nicht mehr verkehrssicher ist. Zunächst hatte die "Augsburger Allgemeine" berichtet.

Unklar ist demnach wegen der durch die Corona-Krise erwarteten Finanzlöcher auch, ob und wann die Stadt das nötige Geld für die voraussichtlich rund sechs Millionen Euro teure Sanierung freigibt. Alle Neubauvorhaben der Stadt sind bis nach den Haushaltsberatungen für die Jahre 2021/22 gestoppt worden. Bisher ist nur eine Million Euro für die Erneuerung des Perlachturms bewilligt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal