Sie sind hier: Home > Regional >

Tresordiebstahl scheitert an Herzproblemen

Bamberg  

Tresordiebstahl scheitert an Herzproblemen

19.09.2020, 17:35 Uhr | dpa

Tresordiebstahl scheitert an Herzproblemen. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wegen Herzproblemen eines Komplizen ist der Diebstahl eines Tresors aus einem Krankenhaus in Bamberg aufgeflogen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wollte ein 40-Jähriger einem Bekannten dabei helfen, den gestohlenen Tresor vom Tatort wegzuschaffen. Dabei habe er Herzprobleme bekommen und musste die Rettung rufen.

In der Nacht zum Freitag hatte der 56-jährige mutmaßliche Einbrecher den Angaben zufolge den Tresor aus einem Fenster des Krankenhauses gestoßen und ihn liegen gelassen. In den frühen Morgenstunden sollte dann der 40-Jährige den Tresor abholen.

Die Polizei nahm den 56-Jährigen am Freitagmorgen fest und stellte Beweismittel sicher. Die Staatsanwaltschaft Bamberg beantragte am Samstag einen Haftbefehl gegen den 56-Jährigen, er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal