Sie sind hier: Home > Regional >

Buxtehuder SV verliert: Handball Luchse feiern ersten Sieg

Buxtehude  

Buxtehuder SV verliert: Handball Luchse feiern ersten Sieg

20.09.2020, 12:59 Uhr | dpa

Die Niederlagen-Serie der Handball-Frauen des Buxtehuder SV gegen die TuS Metzingen hat weiter Bestand. Nach dem 26:28 (13:14) vor 353 Zuschauern in der Halle Nord am Samstag stand das Team von Trainer Dirk Leun zum zehnten Mal in Folge mit leeren Händen da nach einem Duell mit den Gästen. Zudem war es im dritten Spiel der neuen Bundesliga-Saison die zweite Niederlage für den BSV.

"Der Sieg für Metzingen ist knapp, aber verdient. Wir sind enttäuscht vom Ergebnis. Das Spiel war bis sechs Minuten vor dem Ende auf Augenhöhe. Dann haben wir es nicht geschafft, noch eine gute Wurfqualität zu bekommen und haben die Chancen nicht genutzt, hier mit einem Unentschieden rauszugehen", sagte Leun. Dennoch nahm er auch Positives aus dem Match mit: "Die Art und Weise des Spiels war eine klare Antwort auf das Katastrophenspiel letzte Woche. Darauf können wir aufbauen und den Blick nach vorn richten. In Dortmund wird es schwer, aber einmal in der Saison müssen wir da spielen."

Aufsteiger HL Buchholz 08/Rosengarten hat dagegen seinen ersten Erfolg erzielt. Entsprechend groß war die Freude nach dem 24:20 (10:12) über die HSG Bad Wildungen vor 200 Zuschauern in der NordHeideHalle. "Ich bin unheimlich stolz auf meine Mannschaft, die nicht immer spielerische Glanzpunkte setzen konnte, aber sich nie aufgegeben hat und in den letzten Minuten sehr konzentriert und nervenstark das Spiel für sich entschieden hat", betonte Trainer Dubravko Prelcec. Am kommenden Samstag müssen die Handball Luchse beim Thüringer HC antreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal