Sie sind hier: Home > Regional >

Werth schlägt zurück: 16. Titel bei Dressur-Meisterschaften

Balve  

Werth schlägt zurück: 16. Titel bei Dressur-Meisterschaften

20.09.2020, 16:48 Uhr | dpa

Werth schlägt zurück: 16. Titel bei Dressur-Meisterschaften. Die Dressurreiterin Isabell Werth reitet auf Weihegold

Die Dressurreiterin Isabell Werth reitet auf Weihegold. Foto: Friso Gentsch/dpa (Quelle: dpa)

Einen Tag nach der Niederlage im Grand Prix Special hat sich Isabell Werth bei den deutschen Dressur-Meisterschaften in Balve ihren insgesamt 16. Titel geholt. Die 51 Jahre alte Rekordreiterin aus Rheinberg siegte am Sonntag in der Kür. Für den Siegritt mit ihrer Stute Weihegold erhielt die erfolgreichste Reiterin der Welt 90,825 Prozent. Auf Platz zwei kam Jessica von Bredow-Werndl, die am Samstag in der Special-Prüfung Rang eins vor Werth belegt hatte. Die 34 Jahre alte Reiterin aus Tuntenhausen erhielt mit ihrer Stute Dalera in der Kür 89,350 Prozent. Dritte wurde Dorothee Schneider (51) aus Framersheim mit Faustus (81,600).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: