Sie sind hier: Home > Regional >

Vorfahrt genommen: Autounfall mit mehreren Schwerverletzten

Cloppenburg  

Vorfahrt genommen: Autounfall mit mehreren Schwerverletzten

21.09.2020, 05:27 Uhr | dpa

Vorfahrt genommen: Autounfall mit mehreren Schwerverletzten. Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einer Kollision mehrer Fahrzeuge sind auf der Bundesstraße 213 bei Cloppenburg mehrere Menschen schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben hatte am Sonntagnachmittag eine 26 Jahre alte Autofahrerin beim Linksabbiegen dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 24-Jährigen die Vorfahrt genommen. Dessen Wagen sei durch die Wucht des Zusammenpralls gegen ein drittes Auto geschleudert worden. Der 24-Jährige und ein 45 Jahre alter Mitfahrer wurden schwer verletzt. Ein 26-Jähriger, der ebenfalls in dem Wagen saß, wurde lebensgefährlich verletzt. In den anderen beiden Autos zogen sich insgesamt fünf Menschen leichte Verletzungen zu. Die Rettungskräfte waren mit 14 Fahrzeugen und zwei Hubschraubern im Einsatz. Die B213 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal