Sie sind hier: Home > Regional >

Explosion verursacht Wohnhausbrand

Dingolshausen  

Explosion verursacht Wohnhausbrand

21.09.2020, 07:51 Uhr | dpa

Explosion verursacht Wohnhausbrand. Feuerwehrleute löschen einen Brand in einem Wohnhaus

Feuerwehrleute stehen mit einer Drehleiter vor einem Haus und löschen einen Brand. Foto: Pascal Höfig/NEWS5/dpa (Quelle: dpa)

Eine Explosion hat zu einem Wohnhausbrand in Dingolshausen (Landkreis Schweinfurt) geführt. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. 100 Feuerwehrleute waren am Sonntagabend im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Es bestand Einsturzgefahr, die Explosion deformierte die Außenwände stark. Die beiden Bewohner blieben nach Angaben der Polizei unverletzt und konnten das Gebäude selbstständig verlassen. Eine Frau stand jedoch unter Schock, der Rettungsdienst brachte die Bewohnerin in ein Krankenhaus. Nach ersten Ermittlungen der Polizei explodierte in der Küche im Erdgeschoss ein Gasherd. Die Höhe des Sachschadens liegt nach ersten Schätzungen der Beamten im unteren sechsstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal