Sie sind hier: Home > Regional >

Bergwacht rettet verunglückten Paraglider aus Baum

Marquartstein  

Bergwacht rettet verunglückten Paraglider aus Baum

21.09.2020, 14:41 Uhr | dpa

Ein Mann ist beim Gleitschirmfliegen in den oberbayerischen Alpen in eine Baumkrone gestürzt und musste von der Bergwacht gerettet werden. Der 29-Jährige war gemeinsam mit anderen Paraglidern am Berg Hochplatte nahe der Gemeinde Marquartstein (Landkreis Traunstein) gestartet, teilte die Bergwacht Grassau am Montag mit. Dabei sei er am Sonntagabend in eine etwa 20 Meter hohe Baumkrone gestürzt und habe einen Notruf abgesetzt.

Daraufhin seien die Einsatzkräfte mit Geländewagen, Rettungs- und Mannschaftsbussen durch das unwegsame Gelände gefahren, um den Mann zu retten. Trotz Nebel und Dunkelheit holten zwei Rettungskräfte den Gleitschirmflieger vom Baum. Anschließend transportierten sie den Mann, der sich schwer am Fuß verletzt hatte, mit einer Gebirgstrage zum Rettungswagen. Dann wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Bergwacht Grassau dauerte die Rettungsaktion etwa vier Stunden, 15 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: