Sie sind hier: Home > Regional >

Weil er aufs Klo musste: Mann mit 128 km/h in 30er-Zone

Moers  

Weil er aufs Klo musste: Mann mit 128 km/h in 30er-Zone

22.09.2020, 14:46 Uhr | dpa

Weil er aufs Klo musste: Mann mit 128 km/h in 30er-Zone. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei dieser Ausrede rümpften die Polizisten die Nase: In Moers ist ein Mann nachts mit 128 km/h durch eine 30er-Zone gerast, weil er angeblich dringend zur Toilette musste. Weil den Beamten bei ihrer Kontrolle allerdings auch der Verdacht kam, dass der 29-Jährige Drogen genommen haben könnte, musste er für eine Blutprobe mit auf die Wache. Den Führerschein des Mannes beschlagnahmte die Polizei, wie sie am Dienstag mitteilte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal