Sie sind hier: Home > Regional >

Lkw kippt um, eine Schwerverletzte: Strecke wieder frei

Oberammergau  

Lkw kippt um, eine Schwerverletzte: Strecke wieder frei

22.09.2020, 19:48 Uhr | dpa

Lkw kippt um, eine Schwerverletzte: Strecke wieder frei. Rettungshubschrauber über Flugplatz

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Vor dem Kolbentunnel bei Oberammergau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ist ein mit Heu beladener Lastwagen quer auf die B23 gekippt und mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Laut Polizeiangaben wurde eine 61 Jahre alte Insassin des Pkw dabei am Dienstagabend schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 22 Jahre alte Fahrer des Lastwagens sowie der 70 Jahre alte Fahrer des Autos wurden leicht verletzt. Die Strecke war von 18.00 Uhr an die ganze Nacht über gesperrt. Erst am Mittwochmorgen um 05.00 Uhr konnte sie wieder freigegeben werden, wie die Polizei berichtete.

Den Angaben zufolge war der Lastwagen aus der nördlichen Tunneleinfahrt kommend links von der Fahrbahn abgekommen und kurz eine Böschung hochgefahren, bevor er auf die Straße kippte. Die Zugmaschine habe sich dabei überschlagen. Der Anhänger sei auf den Pkw gestürzt. Die beiden Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden im oberen fünf- bis sechsstelligen Bereich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal