Sie sind hier: Home > Regional >

Champions League: SG-Handballer gegen Paris Saint-Germain

Paris  

Champions League: SG-Handballer gegen Paris Saint-Germain

23.09.2020, 00:17 Uhr | dpa

Champions League: SG-Handballer gegen Paris Saint-Germain. Maik Machulla

Flensburgs Trainer Maik Machulla. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt treffen heute im zweiten Gruppenspiel der Champions League auf den französischen Meister Paris Saint-Germain. Um eine Quarantänepflicht zu vermeiden, reist das Team von SG-Coach Maik Machulla noch nach dem Spiel mit einem Charterflugzeug in die Heimat zurück.

Der deutsche Meister von 2018 und 2019 hatte seine Auftaktpartie gegen den polnischen Champion KS Vive Kielce knapp 31:30 gewonnen. Für das Starensemble aus der französischen Hauptstadt ist das Spiel gegen die Norddeutschen das erste in der neuen Saison in der Königsklasse. Die Auseinandersetzung mit Pick Szeged in der vorigen Woche war wegen Corona-Fällen bei den Ungarn abgesagt worden.

Paris ist für die Flensburger bislang kein gutes Pflaster gewesen. In den bisher sechs Auftritten im Stade Pierre de Coubertin gab es für die SG sechs Niederlagen. Erstmals spielberechtigt ist bei den Norddeutschen der nachverpflichtete Kreisläufer Domen Pelko.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal