Sie sind hier: Home > Regional >

Gymnasium Stadtroda kann Digi-Lotsen-Team weiter aufbauen

Stadtroda  

Gymnasium Stadtroda kann Digi-Lotsen-Team weiter aufbauen

23.09.2020, 11:47 Uhr | dpa

Das Johann-Heinrich-Pestalozzi Gymnasium Stadtroda kann mit 10 000 Euro vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft sein sogenanntes Digi-Lotsen-Team weiter aufbauen. Das aus bis zu fünf Schülern sowie einer Lehrkraft zusammengesetzte Team habe nun ein Jahr Zeit, sein zuvor eingereichtes Projekt umzusetzen, teilte der Stifterverband am Mittwoch mit. Im Wettbewerb um die Förderung hatten die siegreichen Schüler die besten Ideen eingereicht, wie sie ein klar benanntes Problem an ihrer Schule mit digitalen Mitteln lösen wollen.

Unter den Ideen waren Schul-Apps, um die schulweite Kommunikation und gemeinsames Lernen zu fördern, Konzepte für "Technik Erste Hilfe" und Ansätze zum Einsatz von sogenannter Virtual Reality im Unterricht. Das Stadtrodaer Gymnasium ist eine von zwölf Schulen bundesweit, die eine solche Förderung bekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: