Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Schwerverletzte bei Autounfällen mit Bäumen: Lkw-Flucht

Süderholz  

Zwei Schwerverletzte bei Autounfällen mit Bäumen: Lkw-Flucht

23.09.2020, 13:40 Uhr | dpa

Zwei Schwerverletzte bei Autounfällen mit Bäumen: Lkw-Flucht. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbol (Quelle: dpa)

Bei zwei Unfällen in der Nähe von Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) sind am Mittwoch zwei Autofahrer mit Bäumen kollidiert und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, schwebt ein 18-jähriger Autofahrer nach dem Unfall nahe dem Ortsteil Müggenwalde sogar in Lebensgefahr. Der Grimmener war aus ungeklärter Ursache auf der Kreisstraße 12 erst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, dort seitlich mit einem Baum zusammengestoßen und dann frontal gegen einen weiteren Alleebaum auf der linken Seite geschleudert. Am Auto entstand Totalschaden.

Fast zeitgleich soll ein Lkw-Fahrer auf der Bundesstraße 194 bei Süderholz einen Autofahrer, der ihn überholte, durch eine plötzliche Lenkbewegung nach links abgedrängt haben. Der 33 Jahre alte Autofahrer fuhr frontal gegen einen Baum und wurde schwer verletzt geborgen. Der 59 Jahre alte Lkw-Fahrer sei weitergefahren, habe sich später aber bei der Polizei gestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: