Sie sind hier: Home > Regional >

Grüne fordern mehr Unterricht an Schulen zum Klima

Schwerin  

Grüne fordern mehr Unterricht an Schulen zum Klima

23.09.2020, 17:14 Uhr | dpa

Die Grünen fordern, das Klima künftig stärker an den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns zu thematisieren. "Klimawandel und Klimaschutz sollen flächendeckend und vor allem fächerübergreifend an allen Schulformen behandelt werden", sagte Christopher Dietrich, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Bildung, am Mittwoch laut einer Mitteilung.

Demnach stammen einige Rahmenpläne noch aus dem Jahr 2002 und beinhalten den Klimawandel kaum. In einigen Fächern werde das Thema lediglich kurz erwähnt. "Wenige neuere Pläne wie der Rahmenplan Geografie für die 11. und 12. Klasse nehmen den Klimawandel sehr genau in den Blick; in wichtigen anderen Fächern kommt das Thema in der Abiturstufe wiederum nicht vor", kritisierte Dietrich.

Zudem fordern die Grünen etwa eine landesweite Klimaprojektwoche und Fortbildungen für Lehrer zu dem Themengebiet. Die Partei sitzt in dieser Legislaturperiode nicht im Landtag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal